M-Wurf

Der M-Wurf im Alter von knapp 7 Wochen

Vom M-Wurf sind noch 3 braune Rüden zu haben.

Der M-Wurf im Alter von knapp 7 WochenDer M-Wurf im Alter von knapp 7 WochenDer M-Wurf im Alter von knapp 7 Wochen

Weitere Bilder

Der M-Wurf von Heek ist da

Am 17.11.2011 hat Anka von Heek 6 braune Welpen geworfen. 5 Rüden und 1 Hündin. Hündin und Welpen sind wohlauf.

M-Wurf von HeekM-Wurf von HeekM-Wurf von Heek

Anka von Heek und Boss von Mellin

Anka
Anka von Heek
height=100 Boss
Boss von Mellin

Mitte November erwarte ich den letzten Wurf meiner Hündin Anka von Heek. Diese hat sich bislang hervorragend vererbt. U. a. hatte sie zwei super Würfe nach Westfalen Chef. Da diese Paarung nicht mehr möglich ist, habe ich mich dazu entschlossen einen Sohn von Westfalen Chef einzusetzen, nämlich Boss von Mellin.

Anka von Heek
521/04 A DGSTB Nr. 56640

v/sg/sg, 62 cm, braun

VJP 75 P., HZP 187 P., VGP 319 P. 1. Preis, Sil. HN

Vater: Igor von Linebrock, 79/01 A, 51504, SP, braun, 64 cm, v/sg/v, sil. und spl.

Mutter: Asta von Averbeck, 77/03 A, 53965, SP, braun, 61 cm, sg/sg/sg, sil.

Boss von Mellin
227/08 A, gewölft am 28.03.2008, hellschimmel, 64 cm, Auge dunkel sg/v/v

Vater : Westalen`s Chef 110/05 A, 55953, AH, Btr, Vbr, Sw I/I, SP, 65 cm, sg/sg/sg.

Mutter: Ondra vom Stockey 301/05 A, 57322 Vbr, Sw I/I, LZ “S “ 63 cm, v/sg/v.

Typgerechter Rüde des Mittelschlages, dem Ideal sehr nahe kommend. Man wünschte ihm einen etwas rüdenhafteren Kopf. Flüssiges Gangwerk, sehr gute obere und untere Linie, gerade Rutenhaltung, in der Form keine Mängel. Das Haar ist von passender Länge und Struktur, Befransung, Behosung und Fahne in idealer Länge, sehr gute Unterwolle. Verhalten: sicher, ruhig. ( Zuchtschau Club Langhaar am 20.02.2010.)

Leistungen:

VJP: 77 Punkte (Hasenspur 12) Spur- und Sichtlaut.
HZP: 193 Punkte ( lebende Ente 11)
VGP: 336/1 ÜF AH, stöbern in deckungsreichem Gewässer 4h, Suchensieger
SW 20 Stunden: 1. Peis SW 40 Stunden: 1. Peis, Suchensieg
HN am Januar.2009
LN im Januar 2009
LZ: „ S“ im Januar 2009
VBR im Januar 2010

Die Geschwisterleistung des Rüden kann sich sehen lassen. Sieben von insgesamt neun Welpen des „B“-Wurfs von Mellin stehen in Deutschland. Sechs Hunde wurden auf „HD“ untersucht und als „HD“-frei (A) eingestuft. Alle sieben hier in Deutschland lebenden Hunde wurden auf der Verbandsjugendprüfung geführt. Die Durchschnittspunktzahl lag bei sagenhaften 72,5 Punkten. Die Herbstzuchtprüfung legten insgesamt 6 Hunde erfolgreich ab, mit zum Teil hervorragenden Ergebnissen im Feld und im Wasser.
Bedingt durch seinen überaus häufigen Einsatz auf groß angelegten Drückjagden hat „Boss“ bereits in seinen ersten beiden Lebensjahren enorm viel gelernt und geleistet. Ob als „Solist“ geschnallt, oder in der Terrier-Meute vermag er alles vor ihm liegende Wild zu finden und auf die Läufe zu bringen. Gerade am Schwarzwild hat er durch Härte und Durchhaltewillen gezeigt, zu was ein ordentlich geprägter Deutsch Langhaar fähig ist. Aber auch auf Niederwildjagden zeigt er seine hervorragenden Anlagen. Verlorensuchen- und bringen im Feld und Wasser gehören ebenfalls zu seinen positiven Eigenschaften.
Das Wesen dieses Rüden ist bemerkenswert ausgeglichen. Er lebt mit mehreren Deutschen Jagdterriern und seiner Mutter in einer großen Zwingeranlage mit Hausanschluss zusammen.
Im Umgang mit Menschen und anderen Hunden ist „Boss“ frei von jeglichen Aggressionen.

up
down
Deutsch Langhaar Zwinger „von Heek“